wenn Philosophie Bild wird

Gerschom

Gerschom

Herzlich Willkommen!

Liebe Besucherin, lieber Besucher, ich begrüße Sie auf meiner Website, auf der ich mich Ihnen als Philosoph und Künstler vorstelle.

Falls Sie meine Website schon einmals besucht haben, werden Sie vielleicht bemerken, dass diese umgestaltet und stärker auf die Philosophie ausgerichtet ist. Diese Umstellung ist noch nicht abgeschlossen; dafür bitte ich Sie um Verständnis.

Hohes Lied:  Die Stimme der Turteltaube lässt sich hören in unserm Land / וְקֹול הַתֹּור נִשְׁמַע בְּאַרְצֵנוּ / we Kol haTor nischma beArzeinu (2,12)

Hohes Lied: Die Stimme der Turteltaube lässt sich hören in unserm Land / וְקֹול הַתֹּור נִשְׁמַע בְּאַרְצֵנוּ / we Kol haTor nischma beArzeinu (2,12)

In der hebräischen Bibel gibt es eine wunderschöne Sammlung erotischer Gedichte, das Schir haSchirim, besser bekannt unter dem Namen Hohes Lied. In einem dieser Texte singt die Turteltaube, Symbol der Liebe, und kündigt mit ihrem Gesang den Frühling an.

Der NABU hat für dieses Jahr die Turteltaube, die hebräisch tor gesprochen wird, zum Vogel des Jahres gekürt – ein Grund mehr, mit diesem Bildtext Ihnen/Euch einen schönen, von Liebe erfüllten Frühling zu wünschen.

zum Seitenanfang

Copyright: Gerschom

Valid HTML 4.01 Transitional

CSS ist valide!